Veranstaltungen von oder in kooperation mit der trans*beratung göttingen

Schwimmen für trans*inter* & friends

Nächster Termin: 18.12.2021, 18:30-20:30, Schwimmhalle Hochschulsport

 

Der Hochschulsport bietet ein offenes Schwimmen an. Eingeladen sind alle trans* und inter* Personen, die gern schwimmen und eine Auszeit von den oft vorhandenen Hürden im Schwimmsport genießen wollen.

 

Für das Schwimmen sind die Schwimmhalle und die Umkleideräume nur für trans* inter* und friends geöffnet. Das Besondere dabei: es wird in diesem Rahmen keine geschlechtergetrennt ausgeschilderten Räume oder körperbezogenen Vorschriften geben. Alle können, mit ihrem jeweiligen Körper, in ihrer bevorzugten Schwimmkleidung am Schwimmen teilnehmen.

 

Nächster Termin für das Schwimmen: Samstag, 18.12., 18:30-20:30, Schwimmhalle Hochschulsport

Mehr Infos und Anmeldung unter https://store.sport.uni-goettingen.de/sports/sport/1076/course/60044

 ____________________________________________________________________________________

 

Infoabend für Eltern

Nächster Termin: wird noch bekannt gegeben

 

Liebe Eltern und Bezugspersonen,

 

Ihr Kind oder ein junger Mensch, den Sie begleiten, ist trans* oder fragt sich ob er trans* sein könnte? Dann haben Sie sicher viele Fragen. Die Trans*Beratung Göttingen lädt Sie herzlich zu einem einstiegsfreundlichen Infoabend ein, um einen ersten Überblick über das Thema zu geben. Insbesondere möchten wir Sie dabei unterstützen Ihr Kind in seinen Prozessen zu begleiten und zu stärken. Der Fokus liegt dabei auf der Begleitung Minderjähriger.

 

Wir erläutern das Wichtigste rund um Namen und Pronomen, rechtliche und medizinische Möglichkeiten einer Transition für Jugendliche und erklären, warum dieser Weg immer ein sehr individueller ist. Sie können Fragen stellen und sich mit anderen Eltern und Bezugspersonen austauschen. Wer danach gern mehr wissen und besprechen will, kann gerne an der Angehörigengruppe Trans* teilnehmen oder ein Beratungsgespräch vereinbaren.

 

Nächster Termin für den Infoabend: wird noch bekannt gegeben

Anmeldung bitte an kontakt@transberatung-goettingen.de - wir schicken Ihnen einen Zoom-Link zu.

 ____________________________________________________________________________________

 

Angehörigengruppe trans*

jeden 3. Mittwoch im Monat, 18.30 - 20.00 Uhr, derzeit Online

 

Die Gruppe für An- und Zugehörige (Eltern, Partner*innen, Freund*innen, Geschwister, Kinder…) von trans* Personen startet am 17. September im Queeren Zentrum Göttingen und trifft sich dann erst einmal jeden

3. Mittwoch im Monat, immer um 18.30 Uhr.

 

Wir wollen miteinander ins Gespräch kommen, die Themen ergeben sich dabei je nach Bedarf und Interesse der Anwesenden. Wichtig ist uns ein solidarisches Verhältnis zu unseren trans* An- und Zugehörigen, der Wunsch, von einanander zu lernen und die Hoffnung, dort unterstützend zu sein, wo unsere Unterstützung gebraucht wird. Wir möchten uns für das Thema sensibilisieren und zugleich einen Raum schaffen, um auch neben dem Gespräch mit den Menschen, die uns besonders nahe stehen, eine weitere Möglichkeit zu haben, über Hoffnungen, Befürchtungen und Erfahrungen sprechen zu können.

 

Neue Gesichter sind bei jedem Treffen herzlich Willkommen!

Kontakt: angehoerige@queeres-zentrum-goettingen.de

Oder über das Handy der Trans*Beratung (+49 157 79878397)

Wir freuen uns über eine kurze Info, wenn Ihr kommt, und schicken Euch zu Corona-Zeiten gern den Link zu unserem Online-Treffensraum.

 

Die Angehörigengruppe erhält Förderung durch die GKV-Selbsthilfeförderung Niedersachsen.

 ____________________________________________________________________________________

 

Queere Jugendgruppe Göttingen

immer montags, 17-19 Uhr, Stadtjugendring

 

Bist du zwischen 14 und 27 und lesbisch, schwul, bi, pan, queer, asexuell, aromantisch, trans* geschlechtlich, nicht-binär/a-binär bzw. fragst dich ob eins oder mehre von diesen Worten vielleicht für dich passen könnte?

Dann hast du vielleicht Lust auf die neue queere Jugendgruppe des Queeren Göttingen. Falls du Freund_innen

mitbringen willst, die nicht selber so leben und für dich eine Unterstützung sind kannst du sie auch gerne mitbringen.

 

Wie du die Queere Jugendgruppe erreichen kannst:

Telefonnummer: 0551 - 29 17 25 24, am besten rufst du Montag zwischen 12:00-16:00 oder Donnerstag von 14:00-18:00 an.

Mail: jugendgruppe@queeres-zentrum-goettingen.de bei Facebook findest du uns unter Queere Jugendgruppe Göttingen

 ____________________________________________________________________________________

 

(ausgesetzt)

Abinäre Austauschgruppe

 

Unsere Gruppe trifft sich seit September 2019 ca. 2x monatlich.

Wir treffen uns in entspannter Atmosphäre für einen Austausch zum Thema abinäre (trans* & inter*) Erfahrungen. A-binär, nicht-binär, non-binary oder das Kürzel Enby stehen alle für Identitäten, die nicht in der Geschlechter-polarität leben. Binär ist das lateinische Wort für „zwei“. Es steht für die beiden bekanntesten

Geschlechter „Frau“ und „Mann“. Wir fühlen uns diesen beiden nicht, kaum oder gar nicht zugehörig und teilen dadurch manche Alltagserfahrung.

Wir unterstützen uns gegenseitig bei Themen wie Coming-Out bei Familie und Freunden, Diskriminierungserfahrungen im Alltag, Selbstbewusstseinsstärkung, Möglichkeiten von Namens- und

Personenstandsänderung, medizinische Möglichkeiten. Wir plaudern aber auch über andere wichtige Themen wie Kunst, Feminismus, Arbeit und Uni, Freund*innenschaften und was einfach grade so anliegt.

 ____________________________________________________________________________________

 

(nicht aktiv)

Trans* Selbsthilfe Göttingen

 

Eine lokale Trans*Selbsthilfegruppe ist derzeit nicht aktiv.

Wenn Du Interesse daran hast, dass das Angebot wiederaufgenommen wird, melde Dich bei uns, wir unterstützen dich gerne bei der Gründung!

 ____________________________________________________________________________________

 

Alle Veranstaltungen finden im Queeren Zentrum Göttingen statt. Das Zentrum liegt an der Kreuzung Hannoversche Straße/ An der Lutter.

Zugang über den Hof.

 

Anreise: per Bus kommst du mit den Linien 31/32/62/180/185 über die Haltestelle „An der Lutter” ins Zentrum.

 

Der Veranstaltungsort ist barrierefrei (eine barrierefreie Toilette kann bei der Pizzaria neben an genutzt werden),rauchfrei und es gibt alkoholische und nicht-alkoholische Getränke zu geringen Preisen.