Offener Beratungnachmittag und Trans* Café

Offener Beratungsnachmittag und Trans* Café

Erster Dienstag im Monat, 16:30 - 18:30, Queeres Zentrum, Hospitalstr. 20
Jeden ersten Dienstag im Monat findet nach einer langen Pause wieder die Offene Trans*Beratung statt. Komm einfach spontan und ohne Anmeldung vorbei! Die Beratungen finden dann direkt vor Ort im Queeren Zentrum statt. Je nachdem wie viele Personen kommen, ist evtl. mit Wartezeiten zu rechnen.

Um eine sichere Beratung für Alle zu gewährleisten, wünschen wir uns, dass Besucher*innen vorab einen Schnelltest machen. Die Berater*innen sind auch alle tagesaktuell getestet. Vor Ort müssen FFP2-Masken getragen werden.

Du hast am Beratungsnachmittag keine Zeit oder möchtest lieber zu einem festen Termin ohne Wartezeiten kommen? Dann kannst du natürlich auch einen Termin zu einem anderen Zeitpunkt ausmachen. Auch telefonische und Online-Beratungen sind weiterhin möglich.  Kontakt

 

Barrieren

Es ist uns ein Anliegen den Offenen Beratungsnachmittag für möglichst viele Menschen zugänglich zu gestalten. Wenn du Fragen zu bestimmten Barrieren hast, dann melde dich gerne bei uns!

 

Der Zugang zum Queeren Zentrum ist durch einen Farhstuhl durch den Innenhof rollstuhlgerecht. Außerdem gibt es ein barrierefreies WC im Zentrum.

 

Beim Offenen Beratungsnachmittag läuft keine Musik. Allerdings sind z.T. einige Menschen im Zentrum anwesend. Es kann also hin und wieder mal etwas voller oder auch lauter werden. Wenn du dir sorgen machst, dass das etwas zu viel sein könnte, dann vereinbare gerne einen separaten Termin bei uns.